>>> Gib uns hier deinen Kommentar

Kommentare:

konsumat hat gesagt…

Was wir euch noch sagen wollten: DANKE!

Anonym hat gesagt…

Der schönste erste Job hinter der Bar. Danke Ina fürs Einlernen und viele andere Dinge! Sebastian

Anonym hat gesagt…

Wir werden deinen Euter niemals vergessen!

Anonym hat gesagt…

Die schönsten Schuhe habe ich von dir.

Anonym hat gesagt…

Tja, erst der Bottich und nun auch das Konsumat. Die fröhliche und bunte Kultur von Pforzheim geht den Bach runder und keinen interessiert es. Ich war nicht oft da, aber wenn ich da war, hat es mir immer sehr gut gefallen.

Anonym hat gesagt…

Hey Stopp wo sollen wir jetzt Tatort schauen und Käsebrezel essen ? Ihr könnt nicht einfach schließen !
Aber auch vielen Dank, dass ihr uns so lange einen perfekten Ort für den Tatort geboten habt ! Wir werden es vermissen uns sonntags bei euch zum Stammtisch zu treffen :D
Die Tatort-Crew

Anonym hat gesagt…

Liebes Konsumat,
du hast du Fritz Kola zu uns gebracht! Danke!
Ich werde dich vermissen <3

Christof Weisenbacher hat gesagt…

Hi Ina und Konsumat-Team,
natürlich ist sehr traurig, dass wir den Tatort wieder im tristen Heim schauen müssen statt bei euch!

Aber viel schlimmer ist, dass mit dem Konsumat eine der wenigen Locations aus dem Stadtbild verschwindet, in der sich sozusagen "Jung und Alt" noch begegneten. Der Konsumat war auch einer der wenigen Orte, an dem sich die FH-Studis in der Stadt mit anderen Bevölkerungsteilen mischten. Von studentischem Leben will ich jetzt mal nicht sprechen..., aber auf jeden Fall auch ein Anziehungspunkt für Jugendliche, junge Erwachsene und Studierende und der Kreativen in dieser Stadt. Insofern ist es schade, dass ihr bald nicht mehr da seid, weil es so wenig Orte davon gibt!

Da bleibt nur noch zu sagen: danke für den positiven Akzent und die Initiative!
Viel Erfolg und alles Gute für die Zukunft für Ina, Veronica und Co.

Viele Grüße,
Christof


P.S.: Und was passiert mit dem Kulturmat??

konsumat hat gesagt…

DER KULTURMAT TREIBT WEITER SEIN UNWESEN IN DER STADT!!!!!

Marie Gold hat gesagt…

Ein schlauer Spruch sagt: Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist... Im Konsumat war es immer schön. IMMER. Danke an alle Leute, die den Konsumat ausgemacht haben. Danke für die feinen Getränke. Danke für meine Geburtstagsparty dort. Danke für das tolle Hochzeitsbrunch. Danke für Tatort und Chips. Danke für das Konfetti in meiner Manteltasche.

Übrigens: Ich mag keine schlauen Sprüche.
Aber umso mehr mag die schönen Erinnerungen an den Konsumat.

Anonym hat gesagt…

Viele tolle Momente hab ich im Konsumat erlebt. Ob es Geburtstagsfeiern oder ungeplante Abstecher nachts um drei waren - es war immer toll.
Auch jetzt wo ich nicht mehr in Pforzheim lebe, denke ich gern an diese Momente zurück und wäre jederzeit wieder vorbei gekommen.
Schade dass das nicht mehr möglich sein wird... Euch aber eine tolle Zeit und viel Erfolg im weiteren Werdegang :)

Anonym hat gesagt…

Es ist einfach unglaublich schade, dass nun auch das Konsumat seine Tore schließt. Für mich ein Ort, an dem ich mich immer sehr willkommen fühlte, egal, ob ich zu Zeiten auftauchte, an denen eigentlich gar nicht geöffnet war oder ein Konzert gegeben habe; ob ich unverhofft an einem Frühstück teilnehmen durfte oder mit einem Ingwertee verwöhnt wurde. Ein lässig-kultivierter Ort, dessen Fehlen eine gehörige Lücke hinterlässt. In Abänderung eines Spruches von Francoise Sagan: "man weiß selten, was Konsumat ist, aber man weiß immer, was Konsumat war"!!! Alles erdenklich Gute von karin

Anonym hat gesagt…

Nein nein nein! Da bin ich ein Jahr lang im Ausland und erzaehle meiner Mitbewohnerin von dem tollsten Ort in Pforzheim und freu mich riesig ihr diesen endlich zu zeigen und dann schliesst das Konsumat einfach!

Anonym hat gesagt…

es war mir eine rießen freude für dich arbeiten zu dürfen liebes konsumat! danke ina, max

Anonym hat gesagt…

Vielen Dank für die tolle Atmosphäre die durch viele Initiativen im Konsumat entstanden ist.

Mit einer Träne im Knopfloch will ich mich für die schönen Abenden bedanken. Ich habe das Konsumat zufällig kennengelernt und wusste gleich, dass das so ein Plätzchen ist, an dem man den Abend gemütlich ausklingen lassen kann.

Anonym hat gesagt…

ich vermisse euch und mein wohnzimmer. noch weniger zuhause in dieser stadt.

Anonym hat gesagt…

Liebe Ina, liebes Konsumat - Team! Seit 2007 lebe ich nicht mehr in Pforzheim, die Eröffnung war eines der letzten Ereignisse bei denen ich vor meinem Wegzug dabei war. Seit dem führte mich mein erster Weg bei Heimatbesuchen immer zu euch - hier konnte man zuverlässig alte Freunde und Schulkameraden treffen zu denen man längst keinen Kontakt mehr hatte, hier gab es lange Gespräche über Philosophie mit eurem Stammgast Franz aus Wien. Seit gestern bin ich mal wieder im Land und musste mit Bestürzung feststellen, dass es euch nicht mehr gibt! Mit euch stirbt ein Stück Pforzheim, ein Stück von dem Pforzheim dass ich immer geschätzt habe, weit weg vom langweilig alteingessenen Mainstream dieser Stadt, ein Kontrapunkt zu PZ und Öchselfest. Und für mich ganz persönlich ein Anlaufpunkt um alte Freunde und damit auch mich selbst in dieser Stadt wiederzufinden, auch wenn ich hier längst nicht mehr lebe. Ich wünsche euch alles Gute für die Zukunft, machts gut! Claudio

Anonym hat gesagt…

Ahh, sorry, ich meinte Fritz, nicht Franz.. :D

Anonym hat gesagt…

Wann habt ihr mal wieder spontan geöffnet?

Ina hat gesagt…

Spontan... naja spontan haben wir nicht mehr offen. Aber am 28.02.2014 kommt das Kommunale Kino zu Besuch und es gibt Trash!
http://kommunales-kino-pforzheim.de/de/spielfilm/ilsa_-die-tigerin

Anonym hat gesagt…

Habt ihr mal wieder ein spontanes Event bei euch?
Was passiert mit dem Raum?

Konsumat hat gesagt…

Also: Der Raum neben der Bar steht derzeit frei zur Vermietung!
Folgende Termine für Veranstaltungen stehen an (also da ist die Bar auch geöffnet):
So, 12.April: Fahrradflohmarkt - 13-17 Uhr
Fr, 25.April: WTF - Film vom Kommunalen Kino 20 Uhr
Sa, 03.Mai: Plattenbrunch 14-22 Uhr
Fr, 09.Mai: Klassisches Konzert von Leo Spieß

Also es passiert was, dank des Vereins Kulturmat!

Jana hat gesagt…

Hey, wollte mal fragen, ob ihr eure Kaffeemaschine noch habt?
Is die zu verkaufen? :-D

Anonym hat gesagt…

Ja die gibt es noch. Und ja sie steht zum Verkauf!

Anonym hat gesagt…

wieviel würde die Kaffemaschine denn kosten? und welche Marke war das?
Gruß
Jana

Ronny Wittig hat gesagt…

Lebt hier noch jemand?

Wer vermietet den die Räumlichkeiten? Und sind die denn noch frei?

Gruß
Ronny